01.01.202020200111 20200101 U9

Zu Jahresauftakt nahm der Riverking-Nachwuchs am Neujahrsturnier in Schongau teil. Gegner der Landsberger waren die gastgebenden Mammuts, die Pinguine aus Königsbrunn sowie die Lechbrucker Flößer.


Landsberg trat diesmal ohne die 2011er Endjahrgänge, quasi mit einer "U8-Mannschaft" an. So konnten auch die jüngeren Jahrgänge zeigen, was sie im Training gelernt haben.
Der Auftakt der ersten Begegnung gegen Lechbruck war sehr temporeich mit Chancenvorteilen auf Seiten der Riverkings. Leider führten zu viele Einzelaktionen vermehrt zum Scheibenverlust und dadurch zum Gegentreffer. Aber durch unermüdlichen Einsatz und unbedingten Willen Tore zu erzielen, konnte ein ungefährdeter Sieg eingefahren werden.
Im zweiten Spiel traf man auf Königsbrunn. Voller Spielfreude gingen die Nachwuchs-Kufencracks sofort wieder konzentriert zu Werke. Durch ungleiche Spielstärken (Landsberg trat mit vier Reihen an, Königsbrunn mit deren drei) trafen die einzelnen Blöcke nun unterschiedlich aufeinander. Dabei machten auch die jüngsten Riverkings den ältesten Pinguinen das Toreschießen sehr schwer. Beim folgenden Anrennen auf das Königsbrunner Tor war nun deutlich besseres Zusammenspiel erkennbar. Letztendlich wurde das Team mit dem zweiten Sieg des Tages belohnt.
Die letzte Partie gegen die Gastgeber aus Schongau begann recht ausgeglichen und stand lange Zeit unentschieden. Geprägt von großem Einsatz konnten die jüngsten Jahrgänge der Riverkings viele Akzente setzen und auch die Tore zu einem deutlichen, dritten Sieg erzielen.
Dass gerade in dieser Altersklasse der Spaß am Spiel und nicht das Ergebnis im Vordergrund steht, zeigte die anschließende Siegerehrung. So erhielten alle Teams Pokale, sowie jeder Spieler eine Medaille und persönliche Urkunde.
Vielen Dank an den Ausrichter EA Schongau für die tolle Organisation und Durchführung des Turniers.