24.10.2015

Zum Ende des Punktspiels HCL vs. Germering hat die Heimspielstärke des Jugendteams weiterhin Bestand. Nach nunmehr 17! Heimspielsiegen in Folge geht die Mannschaft um Capitän Michael Geschwill erneut als Sieger vom Eis. Es ist schon eine verrückt beeindruckende Serie und man darf hoffen, dass sich die Jungs dessen auch bewusst sind.

Die Anfangsphase verlief nicht nach Wunsch. Man leistete sich so manchen Abspielfehler und es haperte an Konzentration. In den ersten 10 Minuten tat man sich mit den Bayernliga-Aufsteigern schwer.

Gut aufgelegte Germeringer zeigten, warum sie sich in der Tabelle gut halten. Sie spielten schnell nach vorn und man musste sich schon steigern, wollte man die 3 Punkte in Landsberg behalten. In der 17. Minute erzielte Germering den 0:1 Führungstreffer. In dieser relativ ausgeglichenen Anfangsphase konnten sich beide Goalies mehrmals auszeichnen. Sie hielten mit guten Paraden ihre Teams im Spiel. 6 Sekunden vor Drittelende musste dann auch der Germaringer Goalie das erste Mal den Punk aus dem Netz fischen. Ein schöner Angriff von uns wurde mit dem längst überfälligen 1:1 belohnt. So ging es in die erste Pause.

Im 2. Abschnitt sah man dann eine deutlich verbesserte und konzentrierter spielende Heimmannschaft. Man übernahm mehr und mehr die Kontrolle über das Spiel und das erste Überzahlspiel wurde konsequent genutzt. Man agierte druckvoll, spielte gut nach vorn und brachte die Gäste immer wieder in große Schwierigkeiten. Der Druck wurde hochgehalten und es fielen in diesem Mitteldrittel die verdienten Treffer zum 2:1, 3:1, 4:1 und 5:1 - Pausenstand nach 2 Dritteln.

Im letzten Drittel, nach einem deutlich entspannteren Pausenteechen, war der Coach mit unserem Spiel einverstanden, mahnte nochmals so weiterzuspielen und auch bei einem 4 Tore Vorsprung nicht nachzulassen. Gesagt, getan. Im letzten Drittel konnten noch 2 weitere Treffer zum Endstand von 7:1 nachgelegt werden.

Fazit:

In einem sehr fairen, unaufgeregten Bayernliga-Spiel konnte man deutlich gewinnen. Nur mit dem ersten Drittel zeigte sich Coach Thore Knopf nicht zufrieden. Mit diesem Sieg bleibt man weiterhin Tabellenführer und macht wiederum einen großen Schritt in Richtung Aufstiegsrunde!

Sehr gut Jungs!!

Torstatistik:

0:1       17. Min.

1:1       20. Min.            Tor:      Timo Knopf

                                   Assist:  Michael Gschwill

2:1       24. Min.            Tor:      Mika Reuter

                                   Assist:  Timo Hauck

3:1       34. Min.            Tor:      Timo Hauck

                                   Assist:  Mika Reuter

4:1       37. Min.            Tor:      Timo Knopf

                                   Assist:  Simon Seitz / Timo Hauck

5:1       39. Min.            Tor:      Christopher Mitchell

6:1       52. Min.            Tor:      Florian Prussog

                                   Assist:  Simon Seitz

7:1       60. Min.            Tor:      Jonas Schwarzfischer

                                   Assist:  Timo Hauck