06.10.2018HCL10j web400

Große Erleichterung machte sich breit im Lager des HC Landsberg. Mit dem hochverdienten 5:6 Erfolg gelang es der HCL-Jugend endlich den Lohn für die harte Arbeit auch gegen einen Ligafavoriten einzufahren. Trainer und Vater des Erfolges, Sven Curmann, äußerte sich sehr zufrieden über das Spiel seiner Schützlinge, die Dank ihrer taktischen Disziplin über die gesamten 60 Minuten am Ende als Sieger vom Eis gehen durften.

29.09.201820180929 IMG 5642

Nach der überaus unglücklichen Auftaktniederlage in Garmisch-Partenkirchen wollten sich die Riverkings im ersten Heimspiel der Saison gegen den TSV Erding rehabilitieren und mit einem Sieg neues Selbstvertrauen für die schweren Spiele in der Bayernliga tanken. Entsprechend energisch starteten sie in die Partie und setzten die Gäste sofort unter Druck.

22.09.201820180922 U17 web

Es sollte wohl nicht sein. Nach einem Spiel auf Augenhöhe mit einem der Topfavoriten auf die Bayerische Meisterschaft müssen die Riverkings eine 0:2-Führung hergeben und ohne Punkte die Heimreise antreten. Das ersatzgeschwächte Team um Kapitän Kevin Forstner erwischte einen furiosen Start. Nach 10 Minuten respektlosem Offensiv-Eishockey führte der HCL verdient mit 0:1.

08.09.201820180908 Auszeit

Nach dem verheißungsvollen 5:3- Sieg gegen den EC Peiting hofften die Landsberger Fans nun auf eine weitere Überraschung. Doch Augsburg präsentierte sich insgesamt reifer und torgefährlicher, so dass der Sieg, wenn auch etwas zu hoch, am Ende in Ordnung ging. Landsberg spielte von Beginn an gut mit, versteckte sich nicht und gestaltete die Partie über weite Strecken ausgeglichen. Leider verpassten es die Schützlinge von Coach Sven Curmann selbst beste Torgelegenheiten zu nutzen.

02.09.2018

Nach einer Woche hartem Trainingslager auf dem Eis durfte die neue Jugendmannschaft (U17) des HC Landsberg endlich ihr erstes Spiel der neuen Saison bestreiten. Bemerkenswert, wie das Team um Kapitän Kevin Forstner dem EC Peiting Paroli bot, das Spiel bestimmte und immer wieder klare Torchancen herausspielte. Nach einer spannenden und abwechslungsreichen Partie hieß es schließlich 5:3 für die Riverkings.