09.03.201920190309 135955

Am Samstag ging es für die Schüler des HC Landsberg zum letzten Punktspiel der Saison nach Ravensburg. Der HCL war von Beginn an hellwach, spielte wunderschöne Kombinationen und erarbeitete sich von der ersten Minute an tolle Chancen. Unterstützt durch den mitgereisten Eltern-Fanclub konnte dann auch in Überzahl der erste Treffer auf Landsberger Seite verbucht werden.

 

Ravensburg nutze kurz darauf eine 3 gegen 5 Überzahlsituation und konnte vor der Drittelpause zum 1:1 ausgleichen. Im zweiten Drittel konnte der EVR nach einer weiteren Strafe für den HCL kurzfristig mit 2:1 in Führung gehen. Die Landsberger waren allerdings deutlich überlegen, spielten diszipliniert weiter und übten Druck auf das Ravensburger Tor aus. Mit Erfolg: der HCL konnte zum 2:2 ausgleichen, ging kurz darauf mit 2:3 in Führung und erhöhte vor der zweiten Drittelpause auf 2:4. Im letzten Drittel war die Strafbank auf beiden Seiten gut besucht und weitere Tore ließen auf sich warten. Kurz vor Schluss versenkte Landsberg den Puck nochmals im Tor der Ravensburger und erhöhte auf 2:5, kurz darauf konnte sogar noch ein weiteres Tor zum 2:6 Endstand draufgelegt werden.

Durch die tolle Mannschaftsleistung konnten die Schüler drei weitere Punkte auf ihrem Konto verbuchen und sichern sich somit den dritten Tabellenplatz. Für die erste Bayernliga-Saison ein respektables Ergebnis und ein erfolgreicher Saisonabschluss für das Team von Coach Martin Hoffmann.

 

EV Ravensburg - HC Landsberg 2:6 (1:1, 1:3, 0:2)

Aufstellung:
1 Lena Falkenberger (TW), 20 Nikolaus Montag (TW), 2 Nele Egger, 3 Quirin Nitzsche, 4 Kathi Häckelsmiller (A), 6 Anna Kindl, 7 Simon Holzinger 8 Korbinian Benz, 10 Fabian Weber, 13 Philipp Markgraf (A), 15 Maximilian Schadel (C), 16 Laurenz Welzmiller, 18 Felix Merkle, 22 Celine Kalchgruber, 24 Mika Leising