HCL10j web40002./09./15.09.2018

Mit einem Sieg beendete die U 13 am Samstag, dem 15. September 2018 auch das letzte ihrer drei Vorbereitungsspiele vor Beginn der Punkterunde in Peißenberg, nachdem zuvor bereits der AEV und der EV Bad Wörishofen mit 12:4 und 9:2 besiegt wurden.

 

Nach verhaltenem Beginn erzielte die Mannschaft in der 10. Spielminute durch Nachschuss nach einem Abpraller das 1:0 gegen den TSV Peißenberg. Auf die gleiche Weise erhöhte Landsberg in der 13. Spielminute, nachdem Peißenberg sich ebenfalls einige Torchancen erspielte, diese aber ausließ, auf 2:0. Eine kurze Zeit in Unterzahl konnte der TSV Peißenberg nicht zu einem Anschlusstreffer nutzen, so dass der HC Landsberg mit einer 2:0-Führung in die erste Drittelpause ging.
Im zweiten Drittel wurde das Spiel dynamischer, denn beide Mannschaften spielten druckvoller und erspielten sich zahlreiche gute Chancen auf ein Tor, die aber jeweils von Torfrau bzw. Tormann beider Mannschaften verhindert wurden. Erst in der 33. Spielminute gelang Landsberg nach schönem Zusammenspiel schließlich das 3:0. Das Unterzahlspiel in den letzten Spielminuten des zweiten Drittels überstanden die Landsberger erfolgreich ohne Gegentor.
Im letzten Drittel „machte die Mannschaft schließlich den Sack zu“ und baute die Führung in der 50., 51. und 55. Spielminute auf 6:0 aus. Daran konnte auch eine erneute Unterzahl am Ende des letzten Drittels nichts mehr ändern.
Der Sieg auch im dritten Vorbereitungsspiel gegen Peißenberg war hoch verdient, denn der Mannschaft gelang es, über weite Strecken des Spiels hinten sicher zu stehen, von hinten das Spiel aufzubauen sowie druckvoll nach vorne zu spielen und sie zeigte dabei ein gutes Zusammenspiel, so dass die Tore mehrheitlich aus schönen Spielkombinationen hervorgingen. So kann die Mannschaft auf das, was sie in den Vorbereitungsspielen gezeigt hat, stolz sein und im weiteren Saisonverlauf sicherlich gut darauf aufbauen.