10.10.2021U13 SoKo DSC 1159

Gleich in der ersten Minute fiel das erste Tor in den Landsberger Kasten und die Jungs und Mädls der U13 waren wach. Es hieß nun ordentlich laufen und aufzuholen.

 

Aber die Peitinger schossen immer wieder einen Führungstreffer. Zur ersten Pause stand es unentschieden.

Gut motiviert starteten die Riverkings das 2. Drittel mit 3 schnellen Toren und bauten die Tordifferenz auch weiter aus. Doch auch Peiting zeigte einen starken Kampfgeist und schoss immer wieder Anschlußtreffer.
Mit 4 Toren Vorsprung wurde das Drittel abgeschlossen.

Zum Schluß wurden die Nerven der Zuschauer und Trainer noch mal auf das Höchste strapaziert, als irgendwie gar nichts mehr funktionierte.
Trainer Juhasz nahm eine Auszeit um das Team aus seinem Abwärtsstrudel rauszuholen. Es dauerte noch ein paar Minuten bis sie ihr Spiel wieder gefunden haben und so durften sie das Wochenende mit 6 Punkten abschließen.

 

Bilder: Sonja Koslowski