01.03.202020200301 112001

Am Sonntag empfing die U13 B zum letzten Punktspiel in dieser Saison den TSV Peißenberg in der Eishalle in Landsberg. Das Team wurde erneut von zwei Doppellizenz-Spielern aus dem benachbarten Königsbrunn sowie von drei U11-Spielern unterstützt; an der Bande stand Coach Mika Reuter.

 

Im ersten Drittel starteten beide Mannschaften gut ins Spiel und es entwickelte sich ein interessantes Landesligaspiel, bei dem es in hohem Tempo hin und her ging. In der 12ten Spielminute konnte der HCL den Führungstreffer erzielen, doch bereits vier Minuten später gelang den Eishacklern der Ausgleich. Kurz vor der ersten Drittelpause mussten unsere Jungs und Mädels noch ein weiteres Tor hinnehmen und so ging es mit einem 1:2 Rückstand in die Kabine.

Gestärkt kamen beide Teams wieder zurück aufs Eis und das Spiel ging munter weiter. Beide Mannschaften erarbeiteten sich schöne Chancen, doch die Peißenberger waren sicherer im Abschluss und konnten im Verlauf des zweiten Drittels drei weitere Treffer erzielen. Der HCL konnte seine Torchancen leider nicht verwerten und blieben torlos.

Nach einer kurzen Bankpause ging es ins letzte Drittel. Peißenberg konnte durch zwei weitere Treffer die Führung ausbauen, der HCL kam leider nicht mehr zum Zug. So endete das Spiel 1:7 und der erhoffte Sieg zum Saisonabschluss blieb der U13 B leider verwehrt.