15.12.201920191215 20191215 173924

Am dritten Adventssonntag empfing die U13 B den ERSC Ottobrunn am Lech. Die beiden letzten Spiele gegen Ottobrunn konnten wir erst im Penalty-Schießen für uns entscheiden, heute war ein Sieg in der regulären Spielzeit unser Ziel.

 

Beide Mannschaften starteten voller Energie und Tatendrang ins erste Drittel. Landsberg spielte tolles Eishockey, es gab schöne Kombinationen zu sehen und der Zug zum Tor machte sich in der 4ten Minute zum ersten Mal bezahlt. Der HCL ging mit 1:0 in Führung. Im weiteren Verlauf spielten beide Mannschaften sehr offensiv, wodurch sich schöne Chancen auf beiden Seiten ergaben. Das Drittel endete mit 2:1, allerdings hätten unsere Jungs und Mädels durchaus zu diesem Zeitpunkt schon deutlicher führen können.

Im Laufe des zweiten Drittels baute der HCL seine Führung auf 4:1 aus. Kurz vor Drittelende bekam Ottobrunn noch einen Penalty zugesprochen, den unser Goalie aber souverän entschärfte. So ging es mit einem 3-Tore-Vorsprung in die kurze Bankpause. Im letzten Spielabschnitt wollte es der ERSC Ottobrunn nochmals wissen und verkürzte den Vorsprung durch zwei Tore auf 4:3. Es wurde nochmal spannend! Unsere Kids verteidigten was das Zeug hielt und mit einem schönen Tor in der vorletzten Spielminute war das Spiel entschieden und endete mit einem 5:3 Heimsieg.