08.12.201920191208 20191208 125659

Am Samstag ging es für das Team der U13 B mit Trainer Mika Reuter zum Auswärtsspiel nach Geretsried. Im ersten Drittel zeigten beide Mannschaften ein tolles Nachwuchseishockey und es zeichnete sich ab, dass es eine ausgeglichene Partie werden würde. Durch ein tolles Zusammenspiel konnten die Riverkings in der 7. Spielminute in Führung gehen.

 

Doch die Geretsrieder hielten dagegen und erzielten in der 14. Minute den Ausgleich zum 1:1. So ging es in die erste Drittelpause. Nach dem Seitenwechsel kamen die Riverrats frischer aus der Kabine und gingen bereits nach zwei Spielminuten im zweiten Drittel in Führung. Doch auch Landsberg wollte nicht lockerlassen und hielt mit einem weiteren Treffer dagegen. Im Verlauf vielen noch zwei weitere Tore und es ging mit einem gerechten 3:3 in die zweite Drittelpause. Im letzten Spielabschnitt ging es wie in den ersten beiden Dritteln weiter. Erneute Führung der Riverrats, Ausgleich durch die Riverkings. So stand es nach Ablauf der regulären Spielzeit 4:4 und es ging – wie schon so oft in dieser Saison – ins Penaltyschießen. Schnell war dann die Entscheidung gefallen. Der Torhüter des HCL entschärfte alle drei Penaltys von Geretsried und die Riverkings netzten einmal souverän ein. Mit zwei Auswärtspunkten im Gepäck ging es zufrieden zurück an den Lech.

 

20191208 20191208 123914