07.12.201920191207 IMG 7326wjpg

Am vergangenen Samstag war die Knabenmannschaft zu Gast in Erding. Gleich von Beginn an machten die Riverkings Druck.Es dauerte allerdings 15 Minuten, bis sie das erste Tor auf dem Konto verbuchen konnten.

 

In der ersten Pause machte Trainer Mika Reuter deutlich, dass nicht nachgelassen werden darf und schnelle Beine das Spiel machen.
Die Kids nahmen sich das zu Herzen und gaben ordentlich Gas, sodass im zweiten Drittel weitere zwei Treffer erzielt wurden. Schön zu beobachten war, dass der HCL meist schneller am Puck war, geschicktere Spielzüge zeigte und im Stickhandling überlegen war. Auch erwiesen sich die vielen Torschüsse auf den gegnerischen Kasten als zielsicherer und härter.
Erst im dritten Drittel bekam Erding etwas Überwasser und eine doppelte Unterzahl-Situation auf Seiten der Riverkings verhalf den Gladiators zu deren einzigem Treffer des Spieles. Davor aber traf Landsberg noch zweimal, sodass die Partie verdient mit 5:1 gewonnen wurde. Damit konnten sie die ersten drei Punkte in der Platzierungsrunde einholen.
Herzlichen Glückwunsch an die Jungs und Mädchen vom Hungerbach und den Coach Mika Reuter!