13.10.201920191013 U13A ESVK 2292

Was bisher keiner anderen Mannschaft des HC Landsberg auf Großfeld gelungen ist, schaffte gestern die U13 der Riverkings: Sie bezwangen den ESV Kaufbeuren. Das Heimspiel gestaltete sich recht ausgewogen. Kaufbeuren machte etwas mehr Druck, sodass Verteidigung und Schlussmann ordentlich zu tun hatten. 

 

Aber auch in unseren Sturmreihen wurden schöne Chancen herausgespielt, sodass zum Ende des ersten Drittels zwei Tore auf dem Riverkings-Konto standen. Jedoch konnten die Wertachstädter eines mehr verbuchen. Es stand also 2:3.
Das zweite Drittel war ein schnelles Hin und Her, das jedoch kein weiteres Tor hervorbrachte. Erst im dritten Spielabschnitt ging es nochmal ordentlich zur Sache, die Joker setzten ein weiteres Tor drauf, Landsberg verkürzte auf 3:4 und drei Minuten vor dem Schlusspfiff gelang der Ausgleich. Die Stimmung in der Eishalle war heiß und die Spannung kaum auszuhalten. Schließlich brachten die Riverkings den Gleichstand über die „Ziellinie“, sodass alle dem Penaltyschiessen entgegenfieberten.
Einem der drei Landsberger Penaltyschützen gelang ein Tor, auf Landsberger Seite verhinderte der Goalie dies erfolgreich und der 2-Punkte-Sieg war gesichert. Marcel Juhasz kann einen geschichtsträchtigen Erfolg seiner Schützlinge verbuchen!