05.10.2019King 2 3

Nach dem Auswärtsspiel in Füssen am vorherigen Wochenende wartete am vergangenen Samstag der nächste starke Gegner auf Landsberg: der EV Ravensburg.Im ersten Drittel gab jede Mannschaft ihr Bestes.

 

Schon nach 5 Minuten erzielte der EV Ravensburg ein schön herausgespieltes Tor. Der HC Landsberg ließ sich jedoch nicht unterkriegen und erzielte schon 3 Minuten später das 1:1! Danach erarbeiteten sich beide Mannschaften viele Chancen, aber Landsberg traf in der 12. Spielminute zur 2:1 Führung. Postwendend glich Ravensburg 1 Minute später aber wieder aus. Kurz vor Ende des insgesamt sehr ausgeglichenen 1. Drittels erzielte der HC Landsberg durch ein gutes Zuspiel noch die Führung zum 3:2.
Im 2. Drittel ließ unsere Mannschaft ein bisschen nach und übte nicht mehr so großen Druck auf den EV Ravensburg aus. Zudem machte der HC Landsberg ein paar kleine Fehler und so fiel auch schon in der 24. Minute das 3:3. In der 34. Spielminute schoss der EV Ravensburg durch einen abgefangenen Pass dann sogar noch den 4:3-Führungstreffer.
Im letzten Drittel nahm sich unsere Mannschaft erkennbar vor, das Spiel noch zu drehen. Die Riverkings erspielten sich zahlreiche Chancen, konnten jedoch leider keine verwerten. In den letzten zwei Spielminuten wurde dann sogar der Goalie aus dem Spiel genommen und es fiel auch noch ein Empty Net-Goal zum Endstand von 5:3.
So verlor der HC Landsberg zwar ein hart umkämpftes Spiel – aber äußerst knapp und indem man dem starken Gegner sehr viel abverlangte.