02.03.201820180302 Wand HCL Schu

Die HCL-Schüler standen als Tabellenvierte bereits fest und wollten sich angemessen von ihren treuen Fans verabschieden. Coach Martin Hoffmann schwor sein Team von Beginn auf Sieg ein und forderte von seinen Schützlingen konsequente Offensive. Die Schüler setzten die Trainervorgabe hervorragend um. Marlon Steuer und Kevin Forstner brachten die Riverkings bis zur ersten Drittelpause 0:2 in Front. Trotz des Anschlusstreffers in der 25. Minute zeigten sich die Gastgeber im Sturm insgesamt harmlos. Landsberg hingegen kombinierte nach Belieben und baute seinen Vorsprung kontinuierlich bis auf 1:7 aus.

 

Erst in den letzten 5 Minuten ließen die Riverkings die Zügel etwas lockerer so dass auch Germering noch zu zwei weiteren Treffern kam. Den Schlusspunkt unter die Partie setzte schließlich Nico Miedl mit einem verdeckten Distanzschuss zum 3:8 – Endstand. Mit diesem deutlichen Sieg im letzten Punktspiel der Saison verabschiedete sich das Team um Kapitän Clemens von Friderici mit einem 4. Tabellenplatz aus der Bayernligasaison 2017/18. Nun freuen sich die Schüler auf das noch anstehende Freundschaftsturnier am 24.03.2018 in Landsberg.

 

Wanderers Germering - HC Landsberg  3:8 (0:2, 1:2, 2:4)

Aufstellung:
1 Leon Kindl, 20 Emanuel Geiger,
4 Lucas Spindler (A), 6 Florian Schäffler, 8 Clemens von Friderici (C), 9 Fabio Konrad, 11 Nico Miedl, 24 Stephan Sailer, 10 Kevin Forstner, 12 Marlon Steuer, 13 Christian Hanke (A), 14 Philip Zabel, 16 Luca Brumbauer, 17 Marc Hafenmayer, 18 Luis Hegner, 19 Manuel Müller, 22 Kristian Iltschenko, 25 Erik Schellenberg
Trainer: Sven Curmann

Torfolge:
0:1 (12.) Marlon Steuer (Kevin Forstner, Luis Hegner), 0:2 (15.) Kevin Forstner (Marlon Steuer, Luis Hegner), 1:2 (25.), 1:3 (25.) Luis Hegner (Marlon Steuer), 1:4 (34.) Kevin Forstner (Luis Hegner, Marlon Steuer), 1:5 (47.) Marlon Steuer (Luis Hegner), 1:6 (50.) Marlon Steuer (Luis Hegner, Kevin Forstner), 1:7 (51.) Kristian Iltschenko (Christian Hanke), 2:7 (56.), 3:7 (59.), 3:8 (60.) Nico Miedl (Kristian Iltschenko)

Zuschauer:   47