24.02.2018

Zur vorletzten Partie dieser Saison fuhren die Kleinschüler des HC noch einmal in die Olympia-Eishalle nach Garmisch um sich dem SC Riessersee zu stellen.

Das Spiel begann recht ausgeglichen, man sah, dass die Kinder diese Saison viel gelernt haben, denn das Zusammenspiel klappte vorbildlich. In der 13. Minute gelang dem SC jedoch der erste Treffer. Dies zwang die Riverkings zu intensiverem Offensivspiel. Es folgte ein Powerplay zu unseren Gunsten der zum Ausgleich führte.


In der letzten Minute des ersten Drittels jedoch landete der Puck noch einmal im Landsberger Netz und so gingen die jungen Cracks mit einem Zwischenstand von 2:1 in die Kabine.
In der 26. Minute gelang noch einmal der Ausgleich, doch dann verließ sie das Glück. Der nächste Gegentreffer gelang in der 29. Minute, als Landsberg gerade in Unterzahl war. Kurz darauf folge das 4:2. Unsere Jungs und Mädchen kämpften aber tapfer weiter und schafften kurz vor der letzten Pause den Anschlusstreffer zum 4:3.
Im dritten Spielabschnitt gaben sie noch einmal alles. Trotzdem gewann Riessersee mehr und mehr an Überhand und der Riverkings-Goalie musste noch zweimal hinters Netz greifen. Das letzte Tor der Partie landete in der 37. Minute noch einmal im gegnerischen Kasten und führte zum Endstand von 6:4.

Aufstellung:
1 Laurin Schadel (TW), 2 Luca Schulz, 4 Leopold Eikemeier, 6 Anna Kindl, 8 Nikita Kopylov, 9 John Strasser, 10 Marc Miedl (A), 11 Daniel Wagatha (A), 12 Dominic Kolar, 13 Ben Paintner, 14 Philipp Haug, 15 Jonas Huber (C), 16 Jonas Miedl, 22 Daniel Jakob