21.10.2017
Aus den umkämpften Partien der vergangenen Saison wusste die Jugend, welch unangenehmer Gegner der EHC Klostersee sein kann. Entsprechend konzentriert wollten sie die Aufgabe angehen, um weitere 3 Punkte einzufahren. Ehe sich die Gastgeber sortiert hatten, lag Landsberg durch Luka Gottwald auch schon mit 0:1 (1.Min) vorn. Ein Auftakt genau nach den Vorstellungen der mitgereisten Landsberger Fangemeinde.

14.10.2017

Um die oberen Tabellenränge nicht aus den Augen zu verlieren, musste gegen Schlusslicht Bad Tölz ein Sieg her. Deshalb zeigten sich die Riverkings auch etwas überrascht als die Tölzer in der 3. Minute plötzlich 0:1 führten. Landsberg schüttelte sich kurz und ließ mit der richtigen Antwort nicht lange auf sich warten. Nach den Treffern von Jannik Reuß und Fabian Staib stand es zur ersten Pause zu Recht 2:1 für die Lechstädter.

07.10.2017

Das Ziel stand fest. Die Riverkings wollten in Erding gewinnen und so der Konkurrenz im oberen Tabellendrittel weiter den Kampf ansagen. Dafür musste Coach Markus Kiefl nach der unfreiwilligen Punktspielpause vor einer Woche (1.EV Weiden nicht spielfähig), die Spannung hoch halten, was hervorragend gelang. Hochmotiviert und zielstrebig startete der HCL in die Partie.

22./23.09.2017
Mit zwei klaren Siegen meldete sich der HC Landsberg als Größe in den vorderen Regionen der Bayernligatabelle zurück. Nach dem verkorksten Saisonstart gegen Germering stand das Team von Trainer Markus Kiefl unter Druck. Mit zwei Siegen wollten die Riverkings der Konkurrenz zeigen, dass mit dem HCL auch in der Saison 2017/18 zu rechnen sein wird. Kapitän Luka Gottwald legte in München mit seinem schnellen Führungstreffer bereits in der 1. Minute den Grundstein für diesen wichtigen Auswärtssieg. Landsberg, deutlich überlegen, nutzte nun auch seine Torgelegenheiten und baute bis zur Drittelpause seinen Vorsprung auf 0:3 aus.

15.09.2017

Nach den starken Auftritten in der Vorbereitung und dem leichten Sieg gegen Germering im Freundschaftsspiel vor einer Woche sollte es im Auftaktspiel der Punkterunde, ebenfalls gegen Germering, die ersten 3 Punkte geben. Doch das Team von Trainer Markus Kiefl hatte die Rechnung ohne die Gäste gemacht. Germering konterte klug, ließ sich von den überlegenen Landsbergern nicht beeindrucken und nutzte seine Chancen konsequent aus. Die Riverkings hingegen setzten sich im Angriffsdrittel fest, trafen aber nicht ins Schwarze. Der unerwartet schnelle Rückstand (6.Min) ging ebenfalls nicht spurlos am Nervenkostüm der HCL-Jugend vorüber.