10.03.2018

Die Derbys gegen den schwäbischen Nachbarn aus Buchloe sind immer von besonderer Brisanz. Gleichzeitig wollte das Team um Kapitän Luka Gottwald seine kleine Chance auf den Bayerischen Meistertitel mit einem Sieg weiter wahren. Für eine spannungsgeladene Atmosphäre war also gesorgt. Der gewiefte Taktiker Markus Kiefl wechselte die gewohnten Reihen und setzte von Beginn auf Sturm. Mit dem ersten Wechsel gleich in Führung gehen und so von Beginn an für klare Verhältnisse sorgen, lautete die Devise des Trainers. Die Spieler nahmen sich die Anweisungen zu Herzen und Jannik Reuß vollendete in der 2.Minute zum 0:1. Franziska Brendel in Überzahl (7.Minute) und abermals Jannik Reuß (9.Minute) bauten den Vorsprung schnell auf 0:3 aus.

 

Damit war der Willen der Gastgeber schnell gebrochen auch wenn sie in der 15. Minute auf 1:3 verkürzen konnten. Noch vor der Pause stellte Luka Gottwald mit seinem Tor zum 1:4 den alten Abstand wieder her. Im weiteren Spielverlauf belagerten die Riverkings das Buchloer Tor. Die Landsberger Überlegenheit mündete zwangsläufig auch in weiteren Treffern. Marius von Friderici, Jannik Reuß, der ständige Unruheherd im Drittel der Gastgeber, Jonas Schwarzfischer und Florian Reicheneder ließen den Vorsprung bis auf 1:8 anwachsen. Das 2:8 in der Schlussminute konnten die Buchloe Pirates nur noch als Ergebniskosmetik verbuchen. Die Jugend hat mit diesem deutlichen Sieg wieder gezeigt, dass sie zu Recht den sportlichen Aufstieg unter Dach und Fach gebracht hat. Nun schauen die Riverkings gespannt nach Nürnberg ob es vielleicht doch noch zum Titel reichen wird.

Ergebnis: ESV Buchloe - HC Landsberg  2:8  (1:4, 0:2, 1:2)

Aufstellung:
1 David Blaschta, 24 Laura Egger,
4 Andrej Nothdurft, 7 Luka Gottwald (C), 8 Franziska Brendel, 14 Louis Hofbauer, 23 Xaver Knittel, 25 Anton Hanke, 3 Roni Vehkakoski, 9 Christopher Mitchell, 10 Fabian Staib, 11 Marius von Friderici (A), 12 Sven Knott, 13 Timo Kindl, 16 Lucas Conrad, 19 Florian Reicheneder, 21 Jonas Schwarzfischer (A), 22 Jannik Reuß
Trainer: Markus Kiefl

Torfolge:
0:1 (2.) Jannik Reuß (Florian Reicheneder, Timo Kindl), 0:2 (7.) Franziska Brendel (Christopher Mitchell, Jonas Schwarzfischer), 0:3 (9.) Jannik Reuß, 1:3 (15.), 1:4 (17.) Luka Gottwald (Marius von Friderici), 1:5 (29.) Marius von Friderici (Christopher Mitchell, Jonas Schwarzfischer), 1:6 (31.) Jannik Reuß (Florian Reicheneder, Timo Kindl), 1:7 (51.) Jonas Schwarzfischer (Christopher Mitchell, Marius von Friderici), 1:8 (59.) Florian Reicheneder (Jannik Reuß), 2:8 (60.)

Zuschauer:    118