30.12.2016

In der Meisterrunde gibt es keine leichten Spiele. Diese Erfahrung durfte das Team von Trainer Markus Kiefl gegen Miesbach auf ein Neues sammeln. Trotz der schnellen 1:0 – Führung bereits in der 5. Spielminute durch Florian Reichender taten sich die Riverkings schwer Chancen herauszuarbeiten und die kombinationssicheren Gäste nachhaltig in den Griff zu bekommen. Miesbach dachte nicht daran sich abschießen zu lassen und kreierte immer wieder kluge Angriffe, die schließlich in der 20. Minute zum 1:1 – Ausgleich führten. In den Dritteln 2 und 3 entwickelte sich ein schnelles und durchaus sehenswertes Eishockeyspiel.

Landsberg, insgesamt einen Tick gefährlicher, mit fast der doppelten Anzahl von Torschüssen brauchte bis zur 29. Minute, um das 2:1 zu erzielen. Florian Reicheneder war zur Stelle und verwandelte per Nachschuss. Nun spielte der HCL wieder aus seiner  gewohnt stabilen Verteidigung heraus weiter auf Sieg. Nachdem sich der Gästetorwart mehrfach auszeichnen konnte, nutzte Fabian Staib in der 45. Minute seine Chance zur 3:1 Vorentscheidung. Miesbach versuchte es in der Schlussphase noch mit der Brechstange. Doch auch mit 6 Feldspielern ließen sich die Riverkings nicht mehr überraschen. Im Gegenteil, Florian Bayer, erzielte in der 60. Minute das Empty Net Goal zum 4:1 – Endstand. Mit einer Bilanz von 5 Siegen aus 6 Spielen setzte sich der HCL an die Tabellenspitze und hat es weiterhin in der Hand, um die Bayerische Meisterschaft mitzuspielen. Bereits am 07.01.2017 geht es in Klostersee um weitere wichtige Punkte.

HC Landsberg – TEV Miesbach  4:1  (1:1, 1:0, 2:0)

Aufstellung: 1 David Blaschta, 20 Arion Martinaj, 7 Luka Gottwald (C), 24 Dominic Erdt, 23 Xaver Knittel, 25 Anton Hanke, 11 Marius von Friderici, 16 Florian Prussog (A), 9 Christopher Mitchell, 15 Marco Zerrath (A), 18 Fabian Forstner, 2 Fabian Staib, 4 Florian Bayer, 12 Maximilian Merkel, 19 Florian Reicheneder, 21 Jonas Schwarzfischer, 22 Jannik Reuß

Trainer: Markus Kiefl

Torfolge: 1:0 (5.) Florian Reicheneder (Maximilian Merkel, Dominic Erdt), 1:1 (20.), 2:1 (29.) Florian Reicheneder (Dominic Erdt), 3:1 (45.) Fabian Staib (Jannik Reuß, Anton Hanke), 4:1 (60.) Florian Bayer (Florian Reicheneder, Maximilian Merkel)

Zuschauer:    53