11./12.03.2017ReisacherC 5766

Der Oberbürgermeister der Stadt Landsberg, Mathias Neuner, ließ es sich nicht nehmen als Schirmherr des größten internationalen Bambini - Eishockeyturniers Deutschlands zusammen mit Herrn Alexander Kloiber von der Geschäftsleitung des BMW Autohaus Reisacher in Landsberg, die Siegerehrung vorzunehmen.

 

Mathias Neuner bedankte sich in seiner Ansprache ausdrücklich bei den Organisatoren dieser großartigen Veranstaltung und äußerte sich über die positive Wirkung für die Eishockeystadt Landsberg. Gleichzeitig sicherte er die Unterstützung der Stadt Landsberg auch für die Zukunft zu und animierte die Beteiligten den eingeschlagenen Weg weiterzugehen.

Bis zur Abschlusszeremonie mit der emotionalen Siegerehrung spielten die Kinder auf zum Teil sehr hohem sportlichem Niveau Eishockey. In 56 Turnierspielen durften die zahlreichen Fans insgesamt 336 Tore bejubeln. Das Turnier gewann schließlich der EV Landshut nach einem 3:1-Sieg im Finale gegen den Stuttgarter EC. Die beiden Teams des HC Landsberg landeten auf den Plätzen 11 und 14.

Der eigentliche Sieger dieses Turnier ist der Eishockeysport. 300 Kinder im Alter zwischen 6 und 9 Jahren aus Bayern, Deutschland, Österreich, Italien und der Schweiz kämpften beim BMW Reisacher Cup 2017 um sportliche Ehren. Neben dem Wettkampf auf dem Eis entstanden neue freundschaftliche Beziehungen über Grenzen hinweg. So leistet dieses Turnier nunmehr schon zum 7. Mal seinen Beitrag zum Wachstum und Zusammenhalt der internationalen Eishockeyfamilie.

Neben dem Wettstreit auf dem Eis bot der Veranstalter wieder ein buntes und vielfältiges Rahmenprogramm unter anderem mit einer großen Tombola, einer Eishockey-Schussanlage von der Firma Killahockey, einem PlayerCards-Stand und mit dem unverwechselbaren Kuchenbüffet der Landsberger Eishockeyeltern.

Allen Spielern, Trainern, Betreuern, Sponsoren, Helfern und nicht zuletzt der Stadt Landsberg gebührt unser herzlicher Dank für die Gestaltung dieses großartigen Sporterlebnisses.